Jugend &

Beruf

Alles zum Thema Ausbildung und Voraussetzungen…

Die Jugendwerkstatt Sozialer Briefkasten beschäftigt, berät und qualifiziert seit 1985 junge Menschen und begleitet sie bei ihrem Übergang in Ausbildung, Arbeit oder in einen weiterführenden Schulbesuch.

Jugendwerkstatt - Teilnahmevoraussetzungen

Du ...

  • bist jünger als 27 Jahre?
  • hast deine Schulpflicht erfüllt?
  • brauchst Unterstützung beim Übergang in die Berufswelt?
  • beziehst Leistungen von der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters?

... dann bist du bei uns genau richtig!

Deine Vorteile:

  • Du lernst verschiedene Arbeitsfelder kennen und kannst ausprobieren, was beruflich das Richtige für dich ist.
  • Du erwirbst berufliche Qualifikationen.
    Du kannst auch Praktika in Betrieben durchführen.
  • Deine Fahrkosten und Bewerbungskosten werden übernommen.
  • Dir wird Arbeitskleidung gestellt.
  • Es gibt einen kostenlosen Mittagstisch.
  • Zudem helfen wir dir bei der Suche von Ausbildungs-/Arbeitsstellen und der Erstellung deiner Bewerbungsunterlagen.

Diese Bereiche erwarten dich...

Über das Praxisangebot in der Jugendwerkstatt hinaus, können weitere Berufsfelder im Rahmen von Betriebspraktika erprobt werden.

Tischlerei

Fahrradwerkstatt

Verkauf / Einzelhandel
Bekleidung und Möbel

Hauswirtschaft
/ Nähtechnik

Gartenpflege

Mobile Dienstleistungen

Deine Teilnahmezeiten

Vollzeit, 38 Std/Woche
Mo.-Do. 08-17 Uhr
Fr. 08-13 Uhr
Individuelle Lösungen möglich
2,5 Tage Urlaub/Monat

Deine Teilnahme-
bescheinigung

Teilnahmezertifikat

Zeugnis

Hygienebelehrung

Perspektiven nach deiner Teilnahme

weiterführender Schulbesuch (BBS o.ä.) Ausbildung Berufsvorbereitende Maßnahmen der Agentur für Arbeit

Für weitere Infos kannst du dir hier unseren Flyer zum Thema Jugendwerkstatt runterladen:

Schulpflichterfüllung in Jugendwerkstätten (SiJu)

In besonderen Fällen können Schülerinnen und Schüler ihre Schulpflicht in einer Jugendwerkstatt erfüllen (siehe §69 Niedersächsisches Schulgesetz).

Start

Wir beginnen jeweils nach den Sommerferien, ein späterer Einstieg ist in Absprache möglich, sofern es noch freie Plätze gibt.

Vorteile

  • Arbeit in Kleingruppen, hoher Praxisanteil
  • Stärkung sozialer Kompetenzen Eingehen auf persönliche Lebenssituationen, Bedürfnisse und Fähigkeiten
  • Unterstützung bei der Aufarbeitung schulischer/sprachlicher Defizite

Ziele

  • Erfüllung der Schulpflicht
  • persönliche Stabilisierung
  • eigene Stärken und Interessen entdecken
  • realistische Anschlussperspektiven entwickeln

Kosten

Die Teilnahme ist für dich kostenfrei. Anfallende Beförderungskosten für öffentliche Verkehrsmittel werden durch den Landkreis übernommen.

Perspektiven nach deiner Teilnahme

weiterführender Schulbesuch (BBS o.ä.)

Ausbildung

Berufsvorbereitende Maßnahmen der Agentur für Arbeit

Für weitere Infos kannst du dir hier unseren Flyer zum Thema Schulpflichterfüllung runterladen:

Du suchst ein Schul- / Jahrespraktikum?

Dann melde dich gerne im Sozialen Briefkasten. Wir bieten vielfältige Praktikas an. 

Gemeinnützige Arbeit / Sozialstunden?

Du suchst eine Einsatzstelle, in der du deine gerichtlichen Auflagen erfüllen kannst? Der Soziale Briefkasten arbeitet in Kooperation mit dem Landkreis Cloppenburg (Jugendhilfe im Strafverfahren) und bietet entsprechende Einsatzstellen an.

Ausbildung / Einstiegsqualifizierung (EQ)

Jährlich bieten wir interessierten jungen Menschen in unserer Ausbildungswerkstatt die Möglichkeit eine Ausbildung oder auch eine Einstiegsqualifizierung zum Tischler/in zu beginnen. In drei Ausbildungsjahren bereiten wir unsere Auszubildenden auf den Arbeitsmarkt vor. Wir vermitteln berufsrelevante Kenntnisse und Fertigkeiten in Theorie und Praxis. Parallel besuchen unsere Auszubildenden die Berufsbildenden Schulen und die überbetrieblichen Lehrgänge der Kreishandwerkerschaft.